McKenzie

Schmerzen nach der Arbeit

Bei McKenzie handelt es sich um ein spezielles Diagnose- und Therapiekonzept für einen gesunden Rücken.

Es ist von dem neuseeländischen Physiotherapeuten Robin McKenzie entwickelt worden. Es bietet den Vorteil, dass Sie eigenverantwortlich auf Symptome ihres Rückens eingehen und auch prophylaktisch tätig werden können.

Unter Rücksicht Ihrer Vorgeschichte, der sogenannten Anamnese und Beobachtung Ihrer Beschwerden in Ruheposition sowie bei bestimmten Bewegungen, können wir den Auslöser Ihrer Beschwerden identifizieren.

Wir möchten Ihnen anhand eines Beispiel (reversiblen Bandscheibenvorwölbung) unser Vorgehen erläutern:

Vorgeschichte
Stellen Sie sich vor, das sie in Ihrem Neubau einen Holzboden verlegen. Die Arbeitshaltung findet überwiegend in gebückter Haltung statt. Beim Aufrichten stellen Sie fest, dass Sie nicht mehr richtig geradestehen können. Die gesamte Rückenmuskulatur ist bretthart und als Sie versuchen sich zu strecken, bremst Sie ein sehr unangenehmer Schmerz welcher vom Rücken startend in den Oberschenkel schießt.

Bandscheibe

Der Weg zur Diagnose

Mit diesem Beschwerdebild kommen sie zu mir in die Praxis. Durch Ihre Haltung und die genaue Anamnese und Schmerzausstrahlung vermute ich, dass es sich um eine Vorwölbung der Bandscheibe handelt.
Dies gilt es nun genauer zu beweisen! Wir testen die Bewegungen: Bücken, Strecken, Seitneigung rechts und links. Wir stellen fest, dass Bücken fast nicht möglich ist und die Schmerzen ins unerträgliche verstärkt. Das Strecken ist auch schmerzhaft, aber nicht so stark. Die Seitneigung nach links produziert auch den Schmerz und die Seitneigung nach rechts ist am schmerzfreiesten.
Das bestätigt auch hier eine sehr wahrscheinliche Vorwölbung der Bandscheibe nach hinten links.

Wir vereinbaren zunächst eine Probebehandlung, bei der Sie auf eine für Sie abgestimmte Übung, Ihre Bandscheibe wieder in die richtige Position bringen können.

Wir therapieren und beraten Sie sehr gerne!

Sprechen Sie uns an!

Die vorgenannten Anwendungsgebiete stellen kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände oder Leiden dar.

Streckübungen